Marketing für Bio – Unternehmen

Die international sich schnell entwickelnde qualitative und quantitative Produktion von Bio- Produkten wird an Nachhaltigkeit, vor allem in hoch entwickelten Ländern maßgeblich intensiviert. Begründet liegt dies unter anderem in der Notwendigkeit den Bedarf an Nahrungsmitteln im Vergleich mit dem Anwachsen der Weltbevölkerung sinnvoll und gesundheitsgerecht zur Verfügung zu stellen. Der zunehmende Bedarf an Bio – Produkten wird auch begründet aus dem Wissen um die Erhaltung und zu verbessernde geoökologischen und biologisch hergestellten Produkte. Um diese enorme Herausforderung den Kunden zu vermitteln ist es unumgänglich, durch klar strukturiertes, schnell erfassbares Marketing für Bio- Produkte mit den entsprechenden Instrumenten, sowohl durch Mittelstands Betriebe als auch Großunternehmen allgegenwärtig sich zu präsentieren.

 

Das Marketing für Bio – Unternehmen vermittelt folgende, wesentliche Wahrnehmungen an den Kunden:

 

  • Bio – ökologischer Anbau der pflanzlichen Nahrungsmittel
  • Gesundheit wie durch Verzicht auf Zusatzstoffe
  • Regionaler Anbau
  •  Geschmack – Genuss durch schonende Verarbeitung
  • Artgerechte Tierhaltung als zwingender Umweltschutzfaktor
  • Fair gehandelt – ethisch korrekt
  • hohe Produktsicherheit
  • Nutzung von erfolgreichen und anerkannten Produkten mit hohem Convenience Grad

 

Durch die Verpackungsgestaltung und –innovation werden den Kunden darauf alle erforderlichen Informationen angeboten um u. a. die qualitative, gesunde Zusammensetzung zu hinterlegen. Eine wesentliche Rolle spielen dabei auch Designs und Verpackungstrends. Zu 80% werden Kundenentscheidungen direkt vor dem Regal vorgenommen. Die Berücksichtigung persönlicher Kaufmotive wird durch ein kompetentes Herangehen genutzt um gezielt herauszufinden, welche Bedürfnisse der Verbraucher hat, welche Anforderungen an ein Produkt oder eine Produktkategorie gestellt wird. Werden Emotionen mit einer Produktkategorie verbunden und welche Verwendungssituation gibt es?

 

Damit kann ein offensiv ausgerichtetes Bio – Unternehmen, weitere innovativen Leistungsangebote initiieren, das Umweltbewusstsein beim Endverbraucher steigern und das Konsumverhalten positiv beeinflussen. Durch künftig sinnvoll kommunikationspolitische Gesamtkonzeptionen durch die Unternehmen werden im Zuge der Umweltorientierung erfolgreiche Wettbewerbsvorteile geschaffen. Es erfolgt in modernen Mittelstands Betrieben auf direktem Wege, Online Blog, über Social Networks, national wie international. Der messbare Erfolg wird durch das Bio – Marketing die Fortführung der Trendwende hin zu ökologisch produzierten Bio Produkten vermittelt dem Endverbraucher auch die Notwendigkeit zur Erhaltung der Natur, Abkehr von belastenden Natureinschnitte z.B. Verringerung Ozonloch, Waldsterben etc.

Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.

Comments are closed.