Corporate Design als Marketinginstrument

Das Corporate Design gilt als eines der wichtigsten Marketinginstrumente für Unternehmen und sollte deshalb in allen kleinen und größeren Firmen vorhanden sein. Oft wird der Begriff Corporate Design auch einfach nur mit den beiden Buchstaben CD abgekürzt. Dahinter verbirgt sich ein Konzept zum einheitlichen Außenauftritt eines Unternehmens über alle Kommunikationswege und Medien. Im Folgenden eine kurze Zusammenfassung zu den Zielen und Inhalten des Corporate Designs.

 

Welche Elemente beinhaltet das Corporate Design?
Das Corporate Design tritt immer dann in Erscheinung, wenn es um die Außendarstellung eines Unternehmens geht. Es sind also Dinge betroffen, wie zum Beispiel der Internetauftritt, Briefumschläge für die Firmenkorrespondenz und Briefköpfe, Visitenkarten, Plakate, Firmenflyer, Firmenschilder und jegliche Art von sonstigen Werbematerialen. All das soll im Optimalfall einheitlich und gut wiedererkennbar gestaltet sein. Dabei spielen die Form- sowie Bild- und Schriftelemente die wichtigste Rolle. In einem Corporate Design sind das Firmenlogo, die Schriftart, die zu verwendenden Farben und Farbkonzepte sowie Bilder und Piktogramme definiert. In der Regel werden all diese Vorgaben in einem so genannten CD Handbuch zusammengefasst und sollten jedem Mitarbeiter zugänglich sein. Bei der Erstellung von Dokumenten oder sonstigen Informationen und Kommunikationsschriften sind diese dann firmenweit zu beachten und einzuhalten. Bei der Erstellung des Corporate Designs ist allerdings unbedingt darauf zu achten, dass die Verwendung der Stilelemente nicht einem Selbstzweck folgt sondern dass diese zweckmäßig und ergonomisch gut verwendbar sind. So sollte zum Beispiel die Schrift nicht nur gut wiedererkennbar sondern auch gut lesbar sein.

Was sind die Ziele eines Corporate Designs?
Hat eine Firma ein einheitliches und markantes Corporate Design, trägt dies wesentlich zu einem professionellen und gut erkennbaren Firmenauftritt bei. Für Kunden, Partner und Lieferanten tritt eine Art visueller Lerneffekt ein und das Unternehmen ist auf den ersten Blick wiedererkennbar und präsent. Auch die Gestaltung der Produkte sollte den CD Regeln entsprechen und so für eine rundes Gesamterscheinungsbild und Image sorgen. Zudem strahlt es eine Art Kontinuität des Unternehmens aus und dient letztendlich dazu die Unternehmensziele, wie Absatzsteigerung und Markenwert zu steigern. Für die Mitarbeiter treten zudem Synergieeffekte auf, da sich nicht jeder einzeln um das Design von Vorlagen oder Schriften Gedanken machen muss, sondern die Regeln des CD Handbuchs angewendet werden können.

Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.

Comments are closed.